NEU auf Rügen: Letzte-Hilfe-Kurse!

Der Letzte-Hilfe-Kurs „Am Ende wissen, wie es geht.“

Wir vermitteln das „kleine 1x1 der Sterbebegleitung“:
Das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende Einen Erste Hilfe Kurs haben wir alle schon einmal im Leben gemacht – immer in der Hoffnung, nicht in eine Unfallsituation zu geraten und handeln zu müssen. Dem Thema Krankheit & Sterben werden wir zwangsläufig in unserem Leben begegnen. Ob alt oder jung, ein Nachbar der plötzlich verstirbt, ein Kollege der unheilbar krank ist oder ein guter Freund, der Tod enger oder entfernter Familienmitglieder – wir alle sind sterblich. Umso wichtiger ist es, in solchen Situationen gut vorbereitet zu sein, um sich sicherer zu fühlen und weniger Angst zu haben. Angst beginnt im Kopf – Mut aber auch. Wissen macht Mut! 

Letzte-Hilfe-Kurse vermitteln Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit die auch in der Familie und der Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen.

Vertiefende Informationen erhalten Sie bei den Koordinatorinnen des Hospizdienstes unter der Telefonnummer 03838/391930



Flyer zum Letzte-Hilfe-Kurs 

Download
Letzte-Hilfe-Kurs-Infoflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

KURSAUFBAU:
Der Kurs besteht aus vier Modulen zu jeweils 45-60 Minuten und wird an einem Nachmittag oder Abend durchgeführt. Die Moderation erfolgt durch erfahrene und zertifizierte Kursleitende, Fachkräfte unseres Hospizes und des Ambulanten Hospizdienstes.

KURSINHALTE:
Das kleine 1x1 der Sterbebegleitung
Im Kurs sprechen wir über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens, natürlich werden auch Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht angesprochen. Wir thematisieren mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können und wie wir bei der Linderung helfen können. Wir überlegen abschließend gemeinsam, wie man Abschied nehmen kann und besprechen unsere Möglichkeiten und Grenzen.
• Modul 1: Sterben als ein Teil des Lebens
• Modul 2: Vorsorgen und entscheiden
• Modul 3: Leiden lindern
• Modul 4: Abschied nehmen 



Termine

15.11.2022

17.00 bis 21.00 Uhr

in den Räumen des MIZ,

Markt 12, 18528 Bergen auf Rügen

Begrenzte Teilnehmerzahl!
Anmeldung erforderlich unter:
0173/7983589 oder per E-Mail an:

info@hospizdienst-ruegen.de

Teilnahme ist kostenfrei, Spenden für den Förderverein für Hospizdienste Rügen erbeten!



Bürozeiten

Ambulanter Hospizdienst / Trauerbegleitung:
Nach Vereinbarung und

Dienstag         9 – 13 Uhr

Mittwoch      12 – 15 Uhr

Donnerstag   9 – 13 Uhr

Kontakt

Ambulanter Hospizdienst Rügen

Calandstraße 7/8

18528 Bergen auf Rügen
Telefon: 0 38 38 / 39 19 30

Fax: 0 38 38 / 81 49 706

E-Mail: info@hospizdienst-ruegen.de

Vorstand

Vereinsvorsitzende Belinda Villbrandt

Stellvertreter Dr. Michael Töpfer

Schatzmeisterin Claudia Reese

Spenden